Welche Rechtlichen Bestimmungen muss ich als Gastgeber beachten?

Als Gastgeber bist du selbstständig dafür verantwortlich, die für dein Angebot relevanten gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. CHEF.ONE dient nur als Plattform für die Vermittlung von Veranstaltungen und übernimmt keinerlei Haftung für ausgetauschte Leistungen. Daher musst du selbst prüfen, welche lebensmittelrechtlichen, hygienerechtlichen und verbraucherrechtlichen Bestimmungen für dich Anwendung finden. Insbesondere sollten die folgenden Anforderungen eingehalten werden:

Als Gastgeber bist du dafür verantwortlich alle Maßnahmen und Vorkehrungen, die notwendig sind, um Gefahren unter Kontrolle zu bringen und zu gewährleisten, dass ein Lebensmittel unter Berücksichtigung seines Verwendungszwecks für den menschlichen Verzehr tauglich ist.

Lebensmittel sind auf allen Stufen der Erzeugung, der Verarbeitung und des Vertriebs vor Kontaminationen zu schützen, die sie für den menschlichen Verzehr ungeeignet oder gesundheitsschädlich machen.

Wenn Du als Gastgeber mit Lebensmitteln umgehst, musst Du ein hohes Maß an persönlicher Sauberkeit halten. Du solltest geeignete und saubere Arbeitskleidung tragen.

Rohstoffe und alle Zutaten, die vorrätig gehalten werden, sind so zu lagern, dass gesundheitsgefährdender Verderb verhindert wird und Schutz vor Kontamination gewährleistet ist.

Diese Aufzählung ist dabei nicht abschließend. Bitte prüfe daher gewissenhaft, ob dein Angebot rechtmäßig und erlaubt ist.

Zurück zu den FAQs